Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines

Die Bestimmungen dieser AGB sind für alle Nutzer/Besucher von Fl’air Studios verbindlich. Mit Betreten des Studios unterwirft sich außerdem jeder Nutzer/Besucher den besonderen Bestimmungen der Benutzerordnung sowie allen der Betriebssicherheit dienenden Anweisungen des Studiopersonals.
Nutzern/Besuchern, die die hier niedergeschriebenen Bestimmungen missachten, kann der Zutritt zu den Einrichtungen von Fl’air Studios zeitweise oder dauernd untersagt werden.

§2 Nutzungsberechtigung

Die Benutzung des Studios und seiner Einrichtungen ist kostenpflichtig. Nutzungsberechtigt sind nur Personen, die sich ordnungsgemäß angemeldet und bezahlt haben. Personen, die unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen, ist der Zutritt zum Studio und die Benutzung der Einrichtungen verboten.

Kinder und Jugendliche dürfen die Einrichtungen ohne Aufsicht nur mit schriftlicher Zustimmung eines Erziehungsberechtigten benutzen.

§3 Kursbuchung / Kursstornierung /Kursabsagen

Die Buchung/Reservierung von Kursen ist ausschließlich über unsere Webseite unter https://flair-studios.de/bookings/ und nur gegen Vorauszahlung möglich. Der Besuch einiger Kurse setzt Vorkenntnisse voraus, über die jeweils auf unserer Webseite informiert wird. Die Buchung von Kursen mit der Kennzeichnung Level 1 und höher erfolgt auf eigene Verantwortung. Fl’air Studios übernimmt keine Gewähr dafür, dass das gewählte Level den eigenen Fähigkeiten entspricht. Bei Zweifeln nehmen Sie bitte vorab Kontakt zu uns auf.

Gebuchte Kurse (einschließlich Privates) können bis 24 Stunden vor Kursbeginn kostenfrei stroniert werden. Stornierungen haben schriftlich oder direkt über das Buchungssystem zu erfolgen. Einmalzahlungen werden in diesem Fall nach Wahl des Kunden auf das ursprünglich genutzte Zahlungsmittel zurückgebucht oder als Credit dem Kundenkonto gutgeschrieben. Wurde für die Reservierung ein bereits vorhandener Credit genutzt, wird dieser dem Kundenkonto wieder gutgeschrieben. Erfolgt die Stornierung später als 24 Stunden vor Kursbeginn, werden Kursgebühren nur gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes erstattet. In allen anderen Fällen, die nicht der Risikosphäre des Studios entspringen, ist die Erstattung ausgeschlossen.

Die Durchführung von Kursen steht unter dem Vorbehalt einer nach Ermessen von Fl’air Studios ausreichenden Teilnehmerzahl. Bei Absage eines Kurses durch Fl’air Studios werden bereits entrichtete Kursgebühren in voller Höhe erstattet. Darüberhinausgehende Aufwendungen eines Teilnehmers im Zusammenhang mit dem abgesagten Kurs (z.B. Kosten für Anreise und Unterkunft) werden nicht erstattet. Fl’air Studios informiert die Teilnehmer unverzüglich, in der Regel spätestens 4 Stunden vor Kursbeginn, per E-Mail und per SMS – sofern eine gültige Handynummer im Benutzerprofil hinterlegt ist – über die Absage, sofern der Grund für die Absage im Einflussbereich der Fl’air Studios liegt. Kurzfristige Absagen aufgrund von Krankheit und höherer Gewalt bleiben davon unberührt.

Fl’air Studios behält sich das Recht vor, sein Kursangebot während der Feiertage bzw. zur Urlaubszeit, zu reduzieren oder das Studio vorübergehend zu schließen. Ein Anspruch auf Erstattung gezahlter Entgelte wird hierdurch nicht begründet. Bei längeren Schließzeiten von mehr als einer Woche, kann die Gültigkeit von Mehrfachkarten auf Antrag verlängert bzw. Mitgliedschaften pausiert werden.

§4 Entgelte, Preisänderungen

Es gelten die jeweils auf unserer Webseite zum Zeitpunkt der Kursbuchung genannten Entgelte für die Nutzung unserer Angebote. In allen Entgelten ist die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

Einzele Credits sowie rabattierte 5er- (5-Packs) oder 10er-Karten (10-Packs) sind ab Kaufdatum 6 Monate gültig und können weder verlängert noch auf eine andere Person übertragen werden. Gutscheine habe eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten ab dem Datum der Einlösung. Sie verfallen ungeachtet dessen, wenn sie nicht innerhalb von 12 Monaten ab Kauf eingelöst werden.

Mit Ablauf der Gültigkeit verfallen etwaig noch vorhandene Guthaben. Ein Anspruch auf Erstattung oder Verlängerung besteht nicht. Ausnahmen bestehen bei Nachweis von Krankheit oder Umzug durch unverzügliche Vorlage entsprechender, aktueller Bescheinigungen. Die Gültigkeit einzelner Credits oder Mehrfachkarten verlängert sich jeweils um die Dauer der nachgewiesenen Abwesenheiten.

Fl’air Studios behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit anzupassen. Über Preisänderungen werden Nutzer rechtzeitig, mindestens jedoch vier Wochen im Voraus schriftlich über die allgemeinen Kommunikationskanäle informiert.

Zum Zeitpunkt der Preisänderung bereits bestehende Guthaben behalten für die jeweilige Kurskategorie für die sie erworben wurden für die verbleibende Gültigkeitsdauer ihre Gültigkeit.

Preisänderungen für Mitgliedschaften werden – soweit die Mindestvertragslaufzeit bereits abgelaufen ist – mit Wirkung für die nächste Abrechnungsperiode wirksam, bei monatlicher Zahlung also ab dem Monat, der auf die wirksame Bekanntgabe der Preisanpassung folgt. In diesen Fällen steht den Mitgliedern ein Sonderkündigungsrecht zum Ende des Monats zu, zu dem die bisherigen Preise ihre Gültigkeit verlieren. Während der Mindestvertragslaufzeit sind Preisänderungen auf Mitgliedschaften ausgeschlossen.

§5 Zahlungsbedingungen, Widerruf

Kursgebühren sind zum Zeitpunkt der Kursanmeldung in voller Höhe und ohne Abzug sofort fällig. Nur die rechtzeitige Zahlung vorab berechtigt zur Teilnahme an den Kursen.

Die Bezahlung erfolgt online über den Webshop. Hierzu stehen verschiedene Zahlungsoptionen zur Verfügung. Zahlungen vor Ort in bar oder mit Karte sind nur in Ausnahmefällen möglich. Ein Anspruch hierauf besteht nicht.

Mitgliedschaftsbeiträge werden monatlich im Voraus per SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen.

Scheitert die Zahlung aus Gründen, die Fl’air Studios nicht zu vertreten hat (Lastschriftrückgaben bei fehlender Kontodeckung etc.) so ist Fl’air Studios berechtigt, dem Nutzer den hierdurch entstehenden Bearbeitungsaufwand pauschal mit 10,- € in Rechnung zu stellen. Der Geltendmachung eines höheren Schadens im Einzelfall bleibt vorbehalten.

Es gelten die gesetzlich geltenden Widerrufsrechte. Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen. Ein Widerruf bereits angefangener Mehrfachkarten, Gutscheine oder Mitgliedschaften ist ausgeschlossen.

§6 Mitgliedschaftsverträge

Bei Abschluss eines Mitgliedschaftsvertrages ist der Nutzer gegen vorherige Zahlung des Mitgliedsbeitrages berechtigt, eine bestimmte Anzahl von Kursen im Monat zu besuchen. Die Anzahl der monatlichen Kursbesuche variiert je nach gewähltem Tarif. Es gelten die jeweils unter www. flair-studios.de/memberships genannten Bedingungen.

Die Mindestlaufzeit der Mitgliedschaftsverträge beträgt drei Monate. Vor Ablauf dieser Zeit ist die Beendigung der Verträge ausgeschlossen. Während der Mindestlaufzeit ist ein Tarifwechsel nur zu einem teureren Tarif möglich. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit, kann auch zu günstigeren Tarifen gewechselt werden. Mit jedem Tarifwechsel beginnt eine neue Mindestvertragslaufzeit.

Wird der Vertrag nicht spätestens einen Monat vor Ablauf der Mindestvertargslaufzeit gekündigt oder angepasst, verlängert er sich automatisch um weitere drei Monate. Die Kündigung erfolgt ausschließlich schriftlich per E-Mail an info@flair-studios.de.

§7 Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind auf unserer Webseite www.flair-studios.de einsehbar. Wegen besonderer Veranstaltungen oder aus wichtigen betrieblichen Gründen kann von der allgemeinen Betriebszeit abgewichen und der Studiobetrieb eingeschränkt oder eingestellt werden. Änderungen werden im Einzelfall rechtzeitig bekannt gegeben. Ansprüche, gleich welcher Art, können Nutzer hieraus nicht herleiten.

§8 Haftung

Alle Besucher benutzen das Studio und seine Einrichtungen auf eigene Gefahr, unbeschadet der Verpflichtung des Betreibers, das Studio und seine Einrichtungen in einem verkehrssicheren Zustand zu halten. Für höhere Gewalt, Zufall und Mängel, die auch bei Einhaltung der üblichen Sorgfalt nicht erkennbar sind, haftet der Betreiber nicht. Besucher haften für von Ihnen fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden innerhalb der Geschäftsräume. Für die Zerstörung und Beschädigung durch Dritte sowie für Diebstahl oder für das Abhandenkommen eingebrachter Sachen übernimmt der Betreiber keine Haftung. Der Betreiber und seine Erfüllungsgehilfen haften für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden nur bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung. Für die im Außenbereich abgestellten Fahrzeuge wird keine Haftung übernommen.

§9 Verhalten im Studio

Aerial Fitness, Aerial Yoga, Yoga, Stretching und jede andere Form der körperlichen Betätigung sind mit Verletzungsrisiken verbunden, die schlimmstenfalls, wenn auch äußerst unwahrscheinlich, zum Tode führen können. Ein Mindestmaß an körperlicher Fitness, an Fertigkeiten und Koordinationsvermögen sind unabdingbar Voraussetzungen, um Verletzungen bestmöglich vorzubeugen. Bitte sprechen Sie unser Personal an, falls Sie sich diesbezüglich nicht sicher sind.
Der Studiobereich ist ein Barfußbereich. Bei Betreten der Halle sind die Besucher verpflichtet, Ihre Schuhe auszuziehen.
Der Aufenthalt im Sturzbereich von Nutzern ist strengstens untersagt. Gegenseitige Rücksichtnahme ist oberstes Gebot. Es ist sich so zu verhalten, dass eine Gefährdung anderer Benutzer ausgeschlossen ist. Zur Sturzsicherung stehen den Nutzern Weichbodenmatten zur Verfügung.

§10 Ordnung und Hygiene

Alle Einrichtungen und Gegenstände sind pfleglich zu behandeln. Verunreinigungen der Matten sind zu vermeiden. Rauchen ist im gesamten Hallenbereich verboten. Der Verzehr von Lebensmitteln ist nur in den dafür vorgesehenen Bereichen gestattet. Hunde sind in der Halle nicht erlaubt, im Außenbereich sind sie stets an der Leine zu führen.

§11 Aufrechnungsbeschränkung und Abtretungsverbot

Ein Vertragspartner ist nur dann berechtigt, mit eigenen Forderungen gegen Forderungen von Fl’air Studios aufzurechnen, wenn dessen Forderungen rechtskräftig festgestellt wurden, unbestritten sind oder von Fl’air Studios anerkannt wurden.

Vertragspartner dürfen ihre Rechte oder Verpflichtungen aus Verträgen mit Fl’air Studios nicht ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von Fl’air Studios abtreten.